Pre-Congress Workshop: "Zukunft des Psychotherapeutenberufes - Durchblick in der Berufspolitik"

In Kooperation mit dem IVB Berlin veranstalten wir am Donnerstag den 28.06.2018 einen Pre-Kongress Workshop:

Zukunft des Psychotherapeutenberufes – Durchblick in der Berufspolitik

Das Berufsfeld der Psychotherapeuten vollzieht im Moment einige Umwälzungen: Mit der Reform der Psychotherapie-Richtlinie verändern sich die Arbeitsbedingungen der niedergelassenen Psychotherapeuten, eine grundlegende Reform der Psychotherapieausbildung scheint nun tatsächlich bald bevor zu stehen, in den Kliniken sollen mit der Umsetzung des PsychVVG u.a. neue Personalbemessungsstandards eingeführt werden und die Psychotherapeuten–Verbände kämpfen schon seit Jahren um bessere Honorare. Das Berufsbild der Psychotherapeuten und auch das Gesundheitswesen befinden sich in einem ständigen Wandel. Wir wollen einen Ausblick geben, in welche Richtungen die Veränderungen gehen könnten und was insbesondere auf jüngere Kolleginnen und Kollegen in ihrem weiteren Berufsleben zu kommen könnte. Zudem wollen wir aufzeigen, welche Mitbestimmungsmöglichkeiten wir als akademischer Heilberuf haben und wie diese Veränderungen auch von uns beeinflusst und mitgestaltet werden können.

Doch das Feld der Berufspolitik ist auch unübersichtlich. Es gibt unzählige Verbände und Fachgesellschaften und dazu noch die Kammern und KVen. Wer vertritt welche Interessen und wer ist wofür zuständig? 

Referent: Dr. Jürgen Tripp (DVT-Vorstandsreferent)

Ort: IVB Berlin (Hohenzollerndamm 125/126, 14199 Berlin)

Zeit: 16 Uhr bis ca. 19 Uhr

Anmeldung bitte per E-Mail an Frau Bertling: Bertling@verhaltenstherapie.de